Einträge von Lukas Reineck

,

Massenproteste im Libanon

Der Libanon geht momentan durch eine Phase der Unruhe. In den letzten Tagen protestierten viele Menschen auf den Straßen des Landes. Die Menschen haben die Regierung satt. Misswirtschaft und Korruption lähmen das Land. Der öffentliche Nahverkehr funktioniert nicht. Horrende Steuern machen den Libanesen das Leben schwer. Straßen wurden sogar blockiert und die Zufahrt zum Flughafen […]

,

Ein paar Burger zum neuen Schuljahr

  Seit letzter Woche hat in Anjar im Libanon das neue Schuljahr gestartet. Nun sind auch alle Internatskinder zurück nach Anjar gekommen. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde eine Willkommens-Party für alle neuen und “alten” Internatsschüler geschmissen. Das Besondere war: Es gab Burger und Donats für Alle. Auch wir vom Hilfsbund freuen uns über so […]

, ,

Musiktour DIACONIA Charitable Fund – Presseecho

Anfang dieser Woche hieß es Abschied nehmen. Die jungen, armenischen Musiker und das Team von DIACONIA Charitable Fund sind zurück nach Eriwan geflogen. Nach dem Jahresfest beim Hilfsbund war das Team von DIACONIA und ihre Musiker noch in einigen Gemeinden zu Gast. Die Vorträge waren eindrücklich. Das musikalische Programm und die tänzerischen Darbietungen haben Besucher […]

, ,

“Der Nächste, Bitte.” – Jahresfest des Hilfsbundes

Am vergangenen Sonntag feierte der Hilfsbund sein diesjähriges Jahresfest. Der Gottesdienst fand in der evangelischen Kirche zu Gonzenheim statt. Das Motto des Tages lautete: „Der Nächste, Bitte.“ Die Predigt hielt der neue Vorstandsvorsitzende Pfarrer Daniel Geiss. Den Blick für den Nächsten zu schulen, betonte Pfarrer Geiss in seiner Predigt. Pfarrer Geiss ist dem Hilfsbund schon […]

,

“Wunder der Zeit” – neuer Glockenturm in Anjar

Gestern, am 1.September 2019 wurde in Anjar, einem armenischen Dorf im Libanon, der neue Glockenturm eingeweiht – eine öffentliche Uhr für das Dorf. Der Glockenturm trägt den Namen – “Wunder der Zeit”. Es war ein feierlicher Anlass für die Dorfgemeinschaft. Die Festlichkeiten wurden von der armenisch-evangelischen Kirche Anjars, lokalen Politikern, der armenisch-evangelischen Kirchenunion und dem […]

,

Ein syrischer Friseur im Nordirak – Hilfsbund unterstützt Friseurlehrlinge in der Ausbildung

Menschen in die Selbständigkeit zu führen ist uns ein großes Anliegen. Das gilt für alle unsere Projektländer, ob in Armenien, Libanon, Syrien oder dem Irak. Im Irak tun wir diese durch die Schaffung von Arbeitsplätzen. Um Arbeitsplätze zu haben braucht es auch Ausbildungsplätze. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit CAPNI unserer Partnerorganisation im Nordirak Ausbildungsplätze […]

,

“Das Wichtigste ist ihnen von Jesus zu erzählen” – Sommerferien-Bibelschule in Aleppo für Kids

Seit Ende Juni läuft in Aleppo die Sommerferien-Bibelschulen für Kids (DVBS – Daily Vacation Bible School). Den Sommer über haben die Kinder ein tolles Programm. Neben biblischem Unterricht gibt es natürlich auch Action und Fun. Besondere Highlights waren bisher ein Tag am Pool und ein Kinobesuch. Im Hinblick auf die Vorbereitung für die Sommerferien-Bibelschule erzählte […]

, ,

O-Jahrler berichten von ihrem Einsatz in Armenien

Vor drei Wochen war das Team des Orientierungsjahres-Korntal in Armenien. Die Teenager und Jugendlichen haben bei unserer Partnerorganisation DIACONIA einen zweiwöchigen caritativen und evangelistischen Einsatz gemacht. Für die O-Jahrler war es gleichzeitig auch der letzte, gemeinsame Höhepunkt des O-Jahres. Am vergangenen Wochenende fand in Korntal nun die Verabschiedung der O-Jahrler statt. Wir gratulieren! Im Video […]

,

Nordirak: Kommunale Entwicklung

Der CHBO (Hilfsbund) macht sich im Nordirak stark für die Schaffung von Arbeitsplätzen. Dazu gehört auch die Entwicklung von Strukturen in Dörfern (Community Development). Ohne strukturelle Sicherheiten ist es unmöglich langfristig Arbeitsplätze zu schaffen. Matthias Schüttler ist Projektbegleiter für unsere Arbeit im Nordirak. Auf seiner letzten Reise Mitte Juni besuchte er verschiedene Projekte von unserer […]