Einträge von Lukas Reineck

Hoher Besuch: Deutscher Botschafter besichtigt die Arbeit unserer Partnerorganisation – Diaconia Charitable Fund

Unsere Partnerorganisation Diaconia Charitable Fund hatte diese Woche einen besonderen Gast – den deutschen Botschafter. Auf der Facebook-Seite von Diaconia war Folgendes zu lesen: “Unser Gast war der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Armenien Herr Matthias Kiesler. Wir durften unsere Arbeit vorstellen, einen Rundgang durch das Büro sowie des Dorfes der Hoffnung machen und besuchten […]

,

Lehrgang für Jugendliche in der Lederverarbeitung

Im Mai 2018 erhielten wir von der Syriac Catholic Church in Qaraqosh die Anfrage, ob wir als Hilfsbund einen Lehrgang für Jugendliche in der Lederverarbeitung unterstützen könnten. Dank Ihrer finanziellen Hilfe konnten wir das Projekt umsetzten. In Zusammenarbeit mit Capni wurde aus einer Idee ein konkretes Projekt, welches Jugendlichen Mut macht. Die freudigen Gesichter sprechen […]

,

Die junge Generation Syriens braucht eines dringend: BILDUNG

  Die junge Generation Syriens braucht eines dringend: BILDUNG. Ohne Bildung keine Zukunft. Der Hilfsbund unterstützt die Studentenarbeit von Dr. Haddad und die Jugendarbeit der Armenisch-Evangelischen Kirche in Aleppo. Syrien braucht gut ausgebildete, jungen Menschen – gerade jetzt. Der Bürgerkrieg hat die Menschen in Syrien hart getroffen – auch die Studenten. Der eigenen Zukunftsplanung wurde […]

,

Mit Nadel und Faden – Christliche Frauen nähen im Nordirak

Überglücklich nahmen 20 Frauen aus der Region Telskuf die Urkunde für ihren erfolgreich absolvierten Nähkurs in Empfang. Jede Frau erhielt von Programm-Manager Mikhael Benjamin und  Projektmanagerin Dr. Sura Jamil, die das Rahmenprogramm der Feier gestalteten, eine eigene Nähmaschine. Die Frauen lernten in diesem Nähkurs das Herstellung von traditioneller Kleidung. Dabei hat jedes Dorf seinen eigenen […]

,

Auftakt für den Hilfsbund in 2019: Konferenzen

Am 6. Januar waren wir mit einem Stand auf der  JUMIKO (Jugend Missionskonferenz in Stuttgart) vertreten. Das ist die größte Jugend Missions Konferenz Europas. Bis zu 4.500 Besucher kamen am 1. Januarwochenende auf das Messegelände am Stuttgarter Flughafen. Viele gute Gespräche mit Interessierten zu unserm Kurzzeitler – Programm ergaben sich. Am 20. Januar hatten wir […]

,

“Ho, Ho, Ho” – Weihnachtsfeier in Anjar

“Draußen vom Wald komm ich her. Ich muss Euch sagen im Libanon weihnachtet es sehr!” Hohen Besuch gab es diese Woche in Anjar. Der Weihnachtsmann kam ins Internat in Anjar “geschneit”. Die Freude war groß. Das Weihnachtsessen kam aus dem bekannten Restaurant “Al–Shams” aus Anjar. Es wurde gespielt, gelacht und beschert. Wenn die Jungen und Mädchen […]

,

Wer braucht noch einen BIO-Weihnachtsbaum?

Dieses Jahr freut sich der Hilfsbund über eine besondere Weihnachtsaktion. Familie Wiech verkauft Weihnachtsbäume in Süddeutschland. Von jedem verkauften Baum werden zwei Euro als Spende für Renovierungsarbeiten auf dem Bauernhof Zatikavan in Armenien verwendet. Wenn Sie noch einen Weihnachtsbaum suchen und in Süddeutschland leben, dann sind Sie mit Bäumen von Familie Wiech Bestens beraten. An […]

„Deutschland hätte den Völkermord verbieten können“

In der aktuellen Ausgabe der PRO-Christliches Medienmagazin ist ein lesenswertes Interview mit Prof. Ashot Hayruni. Er wurde 1964 geboren und ist seit 2008 Professor für Geschichte an der Staatlichen Universität in Jerewan, der Hauptstadt Armeniens. Zuvor war er als Journalist tätig. Seine Schwerpunkte sind die Geschichte Armeniens und des Völkermordes. Prof. Hayruni ist der Arbeit […]

,

Ein neues Dach für die Emmanuel-Gemeinde

Für die Armenisch-Evangelischen Christen in Syrien gab es diese Woche einen Freudentag. In Aleppo wurde die restaurierte Emmanuel-Gemeinde wieder eingeweiht. Während den Kämpfen in Aleppo wurde das Dach der Gemeinde von einer Rakete getroffen. Der Gottesdienstraum konnte daraufhin nicht mehr genutzt werden. Die Gemeinde musste sich in den Kellerräumlichkeiten treffen. Doch Gott sein Dank! Ende […]