Vor kurzem machte Mr. Sebouh – Erzieher im Internat in Anjar – einen “Schneeausflug” mit den Internatsjungs. Das Ergebnis: Ein Haufen Spaß und ein Schneemann

“Draußen vom Wald komm ich her. Ich muss Euch sagen im Libanon weihnachtet es sehr!” Hohen Besuch gab es diese Woche in Anjar. Der Weihnachtsmann kam ins Internat in Anjar “geschneit”. Die Freude war groß. Das Weihnachtsessen kam aus dem bekannten Restaurant “AlShams” aus Anjar. Es wurde gespielt, gelacht und beschert.

Wenn die Jungen und Mädchen im Internat eine Freude haben, dann freuen wir uns in Deutschland natürlich mit.

Das Hilfsbund-Team aus Deutschland wünscht allen Partnern im Libanon, Syrien, Armenien und dem Irak besinnliche und gesegnete Feiertage.

“Denn Gottes Zusagen leuchten wie ein Licht in der Dunkelheit, bis der Tag anbricht und der aufgehende Morgenstern in eure Herzen scheint” 2. Petrus 1, 19

 

Das Internat in Anjar im Libanon stellt sich auf die schönste Zeit des Jahres ein. Es wird gebastelt, gebacken und dekoriert. Die ganz Kleinen und die schon etwas Älteren helfen damit das Internat richtig weihnachtlich aussieht!

 

Mr.Sebouh Boyajian arbeitet seit 30 Jahren im Armenisch-Evangelischen Internat in Anjar. Er hat schon ein paar Jahrgänge an Internatsschülern erlebt. Letzte Woche bereitete Mr.Sebouh einen Spielnachmittag vor. Spaß war da vorprogrammiert!

 

Das neue Schuljahr hat in Anjar begonnen. Es sind neun, neue Kinder ins Internat dazugekommen. Das ist eine Bereicherung, aber auch eine Herausforderung. Im Video (auf Englisch) erzählt uns Pastor Hagob Akbasharin was der Schulleitung  – in der pädagogischen Arbeit – wichtig ist.

 

Die Sommerpause ist vorbei! Die “Internatler” kommen wieder zurück nach Anjar. Die Internatsleitung schmieß eine “Welcome Party” für die Kids. Es gab witzige Gemeinschaftsspiele und Schawama für alle.

Die Internatsleiterin Nanor Kelenjian Akbasharina hieß die Ankömmlinge herzlich willkommen:

“Liebe Internatler willkommen in Eurem zweiten Zuhause. Möge dieses Jahr ein Jahr voller Lächeln, Freude und Gottes wunderbarer Segnungen sein.”

Lust auf Bildungsurlaub? Eine kurzweilige Doku, die sich lohnt. Erklärt – gut verständlich – warum es im Libanon schwer ist politische Reformen durchzusetzen. ️

Das gesellschaftliche Klima, in welchem unsere Partner im Libanon leben, wird nachvollziehbar dargestellt.

Fazit: Gut investierte Zeit!