Das Zentralkomitee der UNION der armenisch-evangelischen Kirche im Nahen Osten hat einen Tag nach der verheerenden Katastrophe von Beirut folgendes über ihre Facebook-Seite verlauten lassen:

Wir stecken in tiefer Trauer über die Geschehnisse vom 4.August 2020. Nicht nur, dass ein Großteil Beiruts zerstört wurde, sondern dies ist auch eine weitere fatale Destabilisierung unseres ohnehin schon geschwächten Landes.
Die UNION der armenisch-evangelischen Kirche im Nahen Osten bittet Kirchen weltweit dringlichst um Gebet für den Libanon. Jede Unterstützung, die möglich ist durch Nichtregierungsorganisationen oder Regierungen weltweit, um unserem Land in dieser schwierigen Situation mit den unterschiedlichen Herausforderungen beizustehen ist willkommen. Häuser, Geschäfte, Schulen, Kirchen und Institutionen müssen wieder aufgebaut werden.
Gerade das Gebet für körperliche und emotionale Heilung wird jetzt so dringend gebraucht. Viele Menschen sind demoralisiert und haben wenig Grund für Hoffnung angesichts dieser Krise. Die UNION der armenisch-evangelischen Kirche im Nahen Osten wird durch ihre lokalen Institutionen und durch ihr weiters Umfeld versuchen so viele Menschen in Beirut, wie möglich zu erreichen, um ihnen in ihrer akuten Not unter die Arme zu greifen.

Wir danken unseren vielen ökumenischen Partner, die uns direkt geistliche und materielle Hilfe zugesagt haben. Der Geist Christi möge gerade  jetzt reichlich in uns wohnen, sodass wir seine Zeugen in dieser Zeit des Schmerzes sein können.

Das Zentralkomitee der UNION der armenisch-evangelischen Kirche im Nahen Osten, 5.August 2020 Beirut

 


Um unsere Partnern der UNION der armenisch-evangelischen Kirche im Nahen Osten in Beirut zu helfen, haben wir ein Spendenkonto eingerichtet. Wir wollen jetzt fest an der Seite unserer Partner in Beirut stehen und unser Möglichstes tun, um konkrete Hilfe zu leisten.

Bitte beten Sie mit uns, dass den Menschen im Libanon so schnell wie möglich geholfen wird.

IBAN: DE50 5206 0410 0004 1211 20

BIC: GENODEF1EK1 Ev. Bank Frankfurt

Verwendungszweck: Libanon Nothilfe