In Aleppo und Kessab fanden in diesem Jahr wieder die Kinder-Ferienbibelschulen statt. In unserem Impulse-Magazine berichtet Pfarrer Harout Selimian über diese wertvolle Zeit für die Kinder. Hier ein kleiner Auszug aus seinem Artikel:

“Die Kinder-Ferienbibelschule (KFBS) ist ein wichtiges, jährlich, wiederkehrendes Event in unserer Kirche und sehr wichtig für unsere Gemeinde. Während viele Menschen nichts als Hoffnungslosigkeit empfinden, kann die KFBS als eine Botschaft der Hoffnung dienen. Die vielen Mitarbeiter leisten einiges, viele geben sich ganz in die Arbeit rein und beten auch sehr treu für die Kinder. Der Tag beginnt mit Liedern, einer Gebetszeit und einer Andacht. Danach setzten sich die Kinder an ihren Platz in der Klasse. Wir bringen den Kindern das „ABC des Christsein“ bei. Die Kinder sollten die Leidenschaft, die Vergebung und die ewige Liebe Jesu für uns kennenlernen.  Viele der Kinder waren so begeistert, dass sie erzählt haben sie möchten jetzt mit Jesus leben. Jede KFBS endet mit einem Bunten Abend, an welchem die Kinder gelernte Lieder singen, Sketche aufführen und gemeinsam Tanzen.”

Die Kinder-Ferienbibelschule ist ein wichtiger Dienst an den Kindern der armenisch-evangelischen Kirchen in Aleppo und in Kessab. Wir freuen uns, dass unsere Partner vor Ort diese Arbeit so treu und gewissenhaft tun. Auch im nächsten Jahr wollen wir diesen entscheidenden Dienst in Syrien wieder unterstützen.